CATT-Acoustic™ v9 - raumakustische Simulation und Auralisierung

Das Akustikbüro Krämer & Stegmaier GmbH ist der deutsche Distributor für die raumakustische Simulations- und Auralisationssoftware CATT-Acoustic™.

Eine voll funktionsfähige Demo ist zum Download erhältlich.

Download Demo, Infomaterial und Preislisten

 

CATT-Acoustic™ v9 - Überblick

CATT-Acoustic™ v9 ist ein 32-bit Softwarepaket für Windows, das sieben Module umfasst. CATT-Acoustic berechnet in numerischer Simulation die Impulsantworten mehrerer Schallquellen mit beliebiger Richtfunktion. Werkzeuge zur Faltung und Auralisation stehen in der Vollversion bereit. Die akustischen Kenndaten der Oberflächenmaterialien können in einer erweiterbaren Datenbank verwaltet werden. Der zusätzlich enthaltene OpenGL-basierte CATT 3D-viewer kann für eine optisch ebenfalls ansprechende Darstellung der Modelle bei Kundenpräsentationen eingesetzt werden.

Prediction

Das Prediction-Modul setzt zur Vorhersage der Schallfeldverteilung eine einzigartige und umfassende Berechnungsmethode ein, die auf einer Kombination aus Spiegelquellen-Modell (ISM), Cone-Tracing und Ray-Tracing basiert. Allen Raumoberflächen können dabei individuell und frequenzabhängig Absorptions-, Diffusitäts- und Transmissionsgrade zugeordnet werden.

Vorhersagen sind zur Zeit für bis zu 260 Quellen und 100 Empfänger in 8 Oktav-Bändern (125 Hz - 16 kHz) möglich. In einem round-robin - Test mit 16 raumakustischen Simulationsprogrammen war CATT-Acoustic eines von nur drei Produkten, denen zuverlässige und sinnvolle Ergebnisse bescheinigt werden konnten.

CATT-Acoustic™ berechnet frequenzabhängig folgende (raum-)akustische Parameter, nach Wahl im 2D oder 3D - Mapping:

  • Nachhallzeit (EDT, T-15, T-30), nach Eyring und Sabine
  • Schalldruckpegel, auch A-bewertet, auch nur Direktschall
  • Sprachverständlichkeit über den Speech Transmission Index (STI und RASTI)
  • Deutlichkeitmaß D-50/C-50, Klarheitsmaß C-80, Schwerpunktszeit Ts, Artikulationsindex
  • interauraler Kreuzkorrelations-Koeffizient (IACC)
  • mittlere freie Weglänge und mittlerer Absorptionsgrad

Effizientes Handling mehrerer Schallquellen

Der Einfluss unterschiedlicher Varianten von Quellen kann auf der Basis eines bereits berechneten Modells schnell und flexibel untersucht werden. Dabei können Richtwirkung, Höhe der Quelle, EQ, Delay oder auch das Hintergrundgeräusch variiert werden. Werden kohärente Quellen nachträglich hinzugefügt, können auch diese im anschließenden binauralen post-processing eingesetzt werden. Dies ist z.B. bei der Planung von komplexeren Beschallungssystemen sinnvoll. Auch nach dem binauralen post-processing können Delay und Gain einzelner Quellen noch verändert werden, ohne dass eine Neuberechnung des gesamten Modells erforderlich ist.

Auralisation

  • Binaurale Auralisation mit gemessenen und analytischen HRTF's
  • B-Format - Processing (für Ambisonic-Wiedergabe)
  • Mono-, Stereo- und 5-Kanal - Processing
  • Import von MATLAB™ und MLSSA™ - FIR-Filtern
  • Walkthrough-Faltung zur Synchronisierung mit virtuellen Rundgängen
  • Kombination mit Huron™ oder CP4™-Faltungsprozessoren für Echtzeit-Verarbeitung, Headtracking und VR-Anwendungen

CATT-Acoustic™ - Versionen

A: Full Prediction / Demo Auralization
B: Full Prediction / Full Auralization, inklusive TheFIReverb Suite™ und CD mit reflexionsfreien Aufnahmen
C: Version B plus zusätzliche Funktionen für Huron™ und CP4™ - User.

Es sind Hochschullizenzen für den Einsatz in Forschung und Lehre erhältlich. Eine Demoversion steht inklusive Auralisation kostenlos zum Download bereit. Die Demoversion ist voll funktionsfähig und nur in der maximal zulässigen Berechnungstiefe beschränkt.

 

Downloads

Die Demoversion ist über http://www.catt.se zum Download erhältlich.

Preisliste [PDF]
Bestellformular [PDF]
Literaturliste [PDF]

DDI-Interface:
DDI White Paper.pdf
DDI article 108th AES convention in Paris Feb 19-22-2000.pdf